IRRGARTENWELT Startseite

Zurück | A - Z | Suche | Video | Spiele | News | Druck | Weiter


Mehr zum Thema Silvester & Feuerwerk

Feueralarm: Wohnungsbrände vermeiden
Der bessere Weg ins neue Jahr: Brot statt Böller
confetti.de:
Ideen fürs Silvesterfest mit Kindern

EXTRA-TIPP:
Irmgard Schwentecks Silvesterspiele



Kennen Sie weitere gute Links zu diesem Thema?
Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Irrgarten 0070 Zündschnur-Zweifel: Feuerwerk birgt Gefahren

Angebote über Google

0070 Zündschnur-Zweifel

Das ist wirklich verwirrend und gefährlich: Fritzchen will beim großen Feuerwerk mitmachen. Doch nur zwei Zündschnüre führen zum Erfolg, zwei in die Katastrophe und zwei Lunten sind Blindgänger. Hilfe!

INFO So lassen Sie es sicher krachen: Mit Kindern und Jugendlichen Silvester feiern

Traditionell wird in der Silvesternacht das neue Jahr mit lautem Geknall und buntem Feuerwerk begrüßt. Doch Vorsicht: Knallkörper sind Sprengstoff! Jährlich verletzen sich Tausende und besonders Kinder und Jugendliche sind gefährdet, durch Übermut den Verlust von Gliedmaßen oder sogar des Lebens zu riskieren. Damit es wirklich ein gutes und frohes neues Jahr wird, beachten Sie bitte unsere Tipps:

Erklären Sie deutlich die Gefahren des Zündelns und geben Sie Kindern nur Wunderkerzen, Knallerbsen oder gekennzeichnetes Kinderfeuerwerk an die Hand. Böller, Kracher und Raketen sind Erwachsenen vorbehalten; wer sie Jüngeren überlässt, macht sich strafbar. Doch selbst "harmlose" Tischfeuerwerke können Brände verursachen, gehen Sie daher in jedem Fall ins Freie mit ausreichender Entfernung zu Pflanzen, Häusern, Autos, Tieren und anderen Menschen. Balkone sind nicht geeignet. Achten Sie auf schwer entflammbare Kleidung; Kunstfaserstoffe entzünden sich deutlich schneller und brennen sich mitunter sekundenschnell in die Haut ein. Sorgen Sie für durchgehende Aufsicht und Sicherheitsabstand. Hände weg von selbst gebauten oder illegal importierten Böllern! Nutzen Sie auch als Erwachsener nur durch die Bundesanstalt für Materialprüfung zugelassene Knallkörper mit BAM-Nummer. Beachten Sie die Gebrauchsanweisungen. Schreiten Sie beherzt gegen Experimente ein: Das Bündeln mehrerer Knaller sowie Entzünden in Mülltonnen, Briefkästen, Dosen und ähnlichem sind absolut tabu! Keine Mutproben - entzündete Kracher sind sofort dorthin zu werfen, wo niemand im Weg steht. Vorsorglicher Extra-Tipp: Das beliebte, aber gefährliche Sammeln und Nachzünden von Blindgängern am Neujahrstag verhindern Sie am besten schon in der Silvesternacht durch Übergießen

Zurück | Start | A - Z | Suche | Video | Spiele | News | Kontakt | Post | Druck | Weiter

© Irrgartenwelt.de im VLOH Verlag Lars O. Heintel