IRRGARTENWELT Startseite

Vorheriger | A bis Z | Suchen | Interaktiv | News | Nächster


Mehr Informationen > Links & Anzeigen

Link·Tipp

Irrgarten 0047 - Pechvogel & Glückskäfer

Umfangreiches Zitate-Wiki zum Thema Glück

Anzeigen

Ratgeberlektüre zu Lebensführung und mehr

Link·Tipp

Artikel über Glückssymbole bei Wikipedia.de

Anzeigen

0047 Pechvogel

Unglücksrabe Ricardo hat den Schnabel gestrichen voll: Immer nur Pech! Damit er genauso viel Glück hat wie sein Käferkumpel Marian, muss er als erstes den Weg zu den vier Glückssymbolen finden. Hilf dem armen Pechvogel; denn wer anderen hilft, dem winkt am Ende selbst das Glück!

INFO Eine ganze Handvoll Glück - 5 wirksame Strategien, um das Pech zu besiegen

Ja, es gibt echte Pechvögel und wahre Glückskinder! Das ist kein abergläubischer Hokuspokus, sondern ein Ernst zu nehmendes Ergebnis der Glücksforschung, einem Teilgebiet der Psychologie. Auch hat das Glück wenig mit Schicksal oder gar Astrologie zu tun, jedoch viel mit dem eigenen Verhalten, was den meisten Glückspilzen ebenso wenig bewusst ist wie den vom Pech verfolgten. So wenden viele Glückskinder unbewusst eine fünfstufige Strategie an, um aus vermeintlichem Unglück noch das Beste herauszuholen und am Ende oft als strahlende Sieger über die unfairen Zufälle des Lebens dazustehen. Diese Methode hat sich millionenfach bewährt und steht jedermann offen. Gezielt eingesetzt, verhelfen sie mit Sicherheit zu mehr Erfolg und Lebensfreude:

1) Ist Ihnen ein Unglück widerfahren, verlassen Sie nach dem ersten Schock ganz bewusst die Opferrolle. Betrachten Sie ihr vermeintliches Pech aus so vielen verschiedenen Blickwinkeln wie möglich: Wurde durch einen kleinen Unfall vielleicht ein größerer verhindert? Haben Sie vielleicht eine wichtige Lektion gelernt, deren Kenntnis für Ihr weiteres Leben einen echten Vorteil darstellt? Oder hatten Sie vielleicht sogar ein bisschen Glück im Unglück, weil es noch viel schlimmer hätte ausgehen können? Beschließen Sie, mit den nächsten Schritten Ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen und das Blatt so weit zu Ihren Gunsten zu wenden, wie nur möglich.
2) Zögern Sie nicht, sondern unternehmen Sie sofort etwas, damit es Ihnen besser geht. Verlassen Sie das Jammertal, indem Sie sich selbst etwas Gutes tun - auch und gerade, wenn Ihnen eigentlich mehr der Sinn danach steht, es sich in Ihrem Unglück bequem zu machen.
3) Jetzt gilt es, Lösungen zu finden, die Situation zu verbessern. Verlassen Sie Ihre üblichen Denkpfade und schreiben Sie jeden Einfall auf, so verrückt oder unmöglich er auch erscheinen mag. Sprechen Sie mit Freunden, Verwandten und Ratgebern über Ihre Ideen und fragen Sie andere, wie Sie vorgehen würden. Sammeln Sie eine Liste mit so viele Lösungsmöglichkeiten wie es nur geht.
4) Nun müssen Sie sich sorgfältig für eine oder mehrere Lösungen entscheiden. Wägen Sie gut, was für oder gegen ein bestimmtes Vorgehen spricht. Haben Sie die erforderlichen Mittel, das Wissen und die Fähigkeiten, die dieser Lösungsweg verlangt? Wie viel Zeit werden sie benötigen? Sind andere Lösungen vielleicht Erfolg versprechender, schneller oder einfacher zu erreichen? Lassen sich unterschiedliche Methoden kombinieren oder bündeln?
5) Handeln Sie! Dulden Sie keine Verzögerung, es sei denn, Abwarten gehört zu Ihrem bewusst gewählten Plan. Prüfen Sie immer wieder, ob Sie sich Ihrem Ziel nähern, oder ob Sie Ihre Methode anpassen müssen. Nutzen Sie dafür Ihre Lösungssammlung und Sie werden sehen: Glück ist machbar!

Link·Tipp

Mehr Lebensglück durch innerem Wohlstand

Link·Tipp

Deutschsprachiges Glücksarchiv im Internet
Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel

Vorheriger | Aktuell | A - Z | Suche | Interaktiv | News | Kontakt | Briefe | Nächster

© Text & Bild by Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel