IRRGARTENWELT Startseite

Voriger | A - Z | Suche | Video | Interaktiv | News | Nächster


Mehr Informationen > Links & Anzeigen

Link·Tipp

Irrgarten 0016 - Orientierungslauf macht Spaß

Alles über Orientierungslauf auf OL-Wiki.de

Link·Tipp

Info-Tipp: Schuhwerk für Langstreckenläufer

Anzeigen

Link·Tipp

PDF: Wettkampfregeln für Orientierungsläufe

Link·Tipp

A bis Z: Schweizer Orientierungslauf-Lexikon

0016 Orientierungslauf

Durch Wind, Wald und Wetter als schnellster das Ziel erreichen - bist du ein guter Orientierungsläufer?

INFO Ein Ausdauersport für Kopf und Körper

Der Orientierungslauf (OL) kommt aus Skandinavien und wird dort auch Waldsport genannt. Ursprünglich diente er als militärische Übung. Ziel ist, in kürzestmöglicher Zeit Kontrollpunkte in einer vorgegebenen Reihenfolge anzulaufen. Ihren Weg aber wählen die Läufer mit Hilfe von Kompass und Karte selbst, worin die Herausforderung und der besondere Spaß dieser Sportart liegt. So gleicht kein Lauf dem anderen, Abwechslung ist garantiert. Manche Lehrer bezeichnen den Orientierungslauf auch als Jogging mit Köpfchen. Sie nutzen ihn im Sportunterricht, um Schlüsselqualifikationen wie Teamgeist, Organisationsfähigkeit, Durchhaltevermögen, Kreativität sowie die Liebe zur Natur zu vermitteln.

Zur Ausrüstung des Sportlers gehört neben Laufkarte, Kompass, Postenbeschreibung und einer Kontrollkarte natürlich die richtige Laufkleidung. Professionellen Orientierungsläufern verwenden zum Schutz der Haut sogar besondere OL-Anzüge aus dornenabweisenden Materialen. Zusätzlich nutzen einige Läufern Gamaschen oder verstärkte Strümpfe zum besseren Schutz ihrer Schienbeine. Auch gibt es spezielle OL-Geländelaufschuhe, sowohl mit als auch ohne Spikes an den Sohlen.

Link·Tipp

Österreichischer Fachverband OL mit Forum

Link·Tipp

Im Wald verirrt? So findet man wieder heraus


IRRGARTENWELT.DE Banner-Maze

Voriger | Start | A - Z | Suche | Video | Interaktiv | News | Kontakt | Post | Nächster

© Text & Bild by Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel