IRRGARTENWELT Startseite

Voriger | A - Z | Suche | Video | Interaktiv | News | Nächster


Mehr Informationen > Links & Anzeigen

Link·Tipp

Irrgarten 0054 - Lexikonspiel: Wo ist das Wörterbuch?

Linksammlung zu Nachschlagewerken online

Anzeigen

Anzeigen

Gute und günstige Sachbücher bei jokers.de

Link·Tipp

Viele gute Lernspiel-Vorschläge: lernklick.de

0054 Lexikonspiel

Antiquar Antonius Altbuch sucht für ein Spiel mit Freunden nach einem unbekannten Wort. Auf welchem der beiden Wege findet er sein altes Wörterbuch wieder?

INFO Mit Wörterbuch und viel Spaß besser formulieren lernen

Eine überzeugende Ausdrucksweise hat viele Vorteile: Glaubwürdige Sprecher werden ernst genommen und erreichen ihre persönlichen Ziele schneller. Gefragt sind Sprachwitz und ein großen Wortschatz. Beides erlangt man ganz nebenbei und mit viel Spaß mit dem Lexikonspiel. Die Regeln sind einfach und können je nach Bedarf abgewandelt und auf die Gruppe der Spieler neu zugeschnitten werden:

Der Spielleiter sucht aus einem Wörterbuch (besonders geeignet sind Kinderlexika) einen Begriff heraus, dessen Bedeutung keiner der Spieler kennt, und schreibt das Wort für alle sichtbar an eine Tafel. Dann denkt sich jeder Mitspieler heimlich eine glaubwürdig klingende Definition aus und schreibt diese gut lesbar auf einem Zettel. Der Spielleiter notiert auf einem eigenen Zettel die "richtige" Wortbedeutung aus dem Wörterbuch. Der Spielleiter sammelt alle Zettel ein und liest sie durch. Dann mischt er seinen eigenen Zettel unter die anderen und liest mit gleichmäßig monotoner Stimme alle Erklärungen vor. Wichtig: Nicht lachen! Die Mitspieler sagen nun der Reihe nach, welche Definition sie für die richtige halten - die jeweils eigene ist dabei natürlich ausgeschlossen. Jetzt geht es um die Wurscht: Der Spielleiter löst das Rätsel auf und verteilt die Punkte: Jeder Spieler, der richtig geraten hat, erhält einen Punkt. Spieler, deren Formulierung andere auf den Holzweg geführt hat, erhalten für diese sprachliche Meisterleistung sogar gleich zwei Punkte für jeden, der ihnen auf den Leim gegangen ist. In der nächsten Runde geht die Spielleitung an einen anderen über. Das Spiel endet, sobald jeder Teilnehmer eine Runde geleitet hat, und der Spieler mit den meisten Punkten wird zum Fabulierkönig gekrönt
.

Link·Tipp

Langer Wikipedia-Artikel über Wörterbücher

Link·Tipp

Deutsches Wörterbuch der Gebrüder Grimm

Link·Tipp

TIPP: Texte schneller lesen & mehr verstehen


IRRGARTENWELT.DE Banner-Maze

Voriger | Start | A - Z | Suche | Video | Interaktiv | News | Kontakt | Post | Nächster

© Text & Bild by Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel