IRRGARTENWELT Startseite

Die schönsten Irrgärten und Labyrinthe von Lars O. Heintel

Irrgarten 0030 - Kabelsalat, Steckdose und verwickelte Strompreise

0030 Kabelsalat

Ach du meine Güte, sämtliche Stromkabel sind ineinander verwickelt und verheddert und nur eines führt zu Netzstecker und Steckdose. Aber welches denn nur?

INFO Dauerhaft Geld sparen mit günstigen Strompreisen

Bei permanent steigenden Preisen für knapper werdende Energiequellen wie Erdöl und Gas ziehen auch die Stromanbieter gerne die Preise an. In manchen Städten sollen die Stromrechnungen im ersten Halbjahr 2007 um fast ein Drittel gestiegen sein. Gefallen lassen muss man sich das nicht, denn es gibt immer Alternativen: Wenn Sie als normaler Haushaltskunde Ihren Strom vom örtlichen Versorger zum Grundtarif beziehen, gibt es vielleicht die Möglichkeit, Sonder- oder Spezialtarife zu nutzen. Andernfalls kann sich ein Vergleich und gegebenenfalls Wechsel in barer Münze auszahlen. Wie viel das im Einzelfall sein kann, findet man am einfachsten mit Stromtarifrechnern heraus, die von speziellen Online-Portalen zu diesem Thema im Internet angeboten werden.

Bevor Sie den Stromversorger sollten Sie sich vorsichtshalber ein konkretes Angebot unterbreiten lassen und es mit den erwähnten Strompreisrechnern überprüfen. Wichtig ist die Summe von festem, meist monatlich berechneten Grundpreises und den tatsächlichen Verbrauchskosten pro Kilowattstunde, gemessen an Ihrem ganz persönlichem Bedarf. Um nicht auf Lockangebote hereinzufallen, hinterfragen Sie auch, wie lange die ausgeschriebenen Preise garantiert werden und wie lange Sie bei Abschluss selbst an den neuen Vertrag gebunden sind. Vergleichen Sie dann den Endpreis der unterschiedlichen Alternativen inklusive aller Rechnungsbestandteile wie die Mehrwert- und Stromsteuer, Netznutzungsentgelte und sonstige Angaben. Bei Angeboten mit Vorauszahlungen über mehrere Monate ist Vorsicht geboten: Geht der Anbieter bankrott, ist ein Rückerstattung meist unmöglich.

Haben Sie sich entschieden, dann notieren Sie sich zur Sicherheit Ihren Zählerstand und senden Sie dem neuen Anbieter gemeinsam mit dem Liefervertrag eine Vollmacht zur Kündigung des alten Vertrags. In der Regel übernimmt der neue Stromversorger alle übrigen Formalitäten und schickt Ihnen eine schriftliche Bestätigung mit dem Datum des Lieferbeginns. Ihr alter Stromanbieter sendet Ihnen eine Kündigungsbestätigung mit Schlussabrechnung.

[ Startseite ]    [ vorheriges Labyrinth ]    [ nächstes Labyrinth ]