IRRGARTENWELT Startseite

Vorheriger | A bis Z | Suchen | Interaktiv | News | Nächster


Mehr Informationen > Links & Anzeigen

Link·Tipp

Irrgarten 0044 - Herzogschloss Celle mit Schlosspark

Stadt-, Schloss- und Parkführungen in Celle

Link·Tipp

Veranstaltungstipps & mehr: MeinCelle.de

Anzeigen

Link·Tipp

0044 Herzogschloss

Der Herzog von Celle ist empört: Seine Gartenplaner haben im Schlosspark ein viel zu kompliziertes Wegenetz angelegt. Wie kommt er jetzt nur von der Schlossgrabenbrücke bis zum Haupttor?

INFO Eine Stadt zum Verlieben: Die Residenzstadt Celle in der Südheide

Etwa 40 Kilometer nordöstlich von Hannover liegt die Fachwerkstadt und ehemalige herzogliche Residenz Celle. Als schmuckes Eingangstor zur südlichen Lüneburger Heide ist Celle mit seiner historischen Altstadt ein beliebtes Ziel von Tagestouristen und Städtereisen. Neben über 480 restaurierten Fachwerkhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert erwarten den Besucher sehenswerte Museen. Eine große Fußgängerzone lädt zum Bummeln und Shoppen inmitten ein. Der Landkreis Celle lockt mit vielen Ausflugszielen und gilt gleichzeitig als Zentrum der deutschen Bohrindustrie. Bedeutende Ölfirmen und Zulieferer aus aller Welt haben hier ihren europäischen Hauptsitz angesiedelt. Im östlich gelegenen Wietze dokumentiert das Deutsche Erdölmuseum diesen Teil deutscher Geschichte.

Das älteste Gebäude der Stadt ist das Celler Schloss. Seine ältesten Teilen stammen aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts; 1318 wird es als Castrum erstmals urkundlich erwähnt. Seither wurde die ursprünglich einfache Burg immer weiter zu einem aufwendigen Schloss mit vier Flügeln erweitert und umgebaut. Die einzigartige architektonische Kombination aus Renaissance und Barock beherbergt auch das älteste noch bespielte Barocktheater Deutschlands. Außerdem gilt die Kapelle im Südost-Turm des Schlosses als einziges Gotteshaus nördlich der Alpen mit komplett erhaltener Renaissance-Ausstattung.  Sehenswert sind auch die Schlossküche und Staatsgemächer. Historisch und literarisch interessierte Besucher kommen im fußnah gelegenen Bomann-Museum auf ihre Kosten: Die dortige landesgeschichtliche Abteilung glänzt mit der bislang umfassendsten Darstellung der Geschichte des Königreiches Hannover sowie der nach Celle verbannten Dänenkönigin Caroline Mathilde, deren Schicksal im Roman "Der Besuch des Leibarztes" von Per Olov Enquist zum Bestseller gemacht wurde.

Heide-Attraktion: Das Herzogschloss Celle

Link·Tipp

Stadtportrait mit vielen Fotos und Hinweisen

Link·Tipp

Celle Web Infoportal für Celle u. Umgebung
Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel

Vorheriger | Aktuell | A - Z | Suche | Interaktiv | News | Kontakt | Briefe | Nächster

© Text & Bild by Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel