IRRGARTENWELT Startseite

Voriger | A - Z | Suche | Video | Interaktiv | News | Nächster


Mehr Informationen > Links & Anzeigen

Anzeigen

Irrgarten 0063 Fußballstar - Teamgeist und Fairness

Link·Tipp

Tipprunden für Fußball-Tippgemeinschaften

0063 Fußballstar

Stare sind Singvögel. Welchen Weg muss der kleine Piepmatz durch das Fußballtor wählen, um den Wurm am Erdboden zu erreichen, ohne sich im Netz zu verheddern?

INFO Fairness und Teamgeist - Was Berufstätige von Fußballspielern lernen können

Die Briten nehmen für sich in Anspruch, sowohl die Fairness wie auch das Fußballspiel erfunden zu haben. In Nordamerika heißt es, Fußball sei wie American Football mit Köpfchen. Beide Aussagen zusammengenommen zeigen: Wer Grips hat, spielt fair - und das nicht nur auf dem Fußballplatz. Der frühere deutsche Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat es so ausgedrückt: "Verlangt ist nicht nur die formelle Beachtung von Regeln. Nie werden geschriebene Regeln die menschliche Haltung des Fairplay ersetzen können. Der Sportler, der das Fairplay beachtet, handelt nicht nach dem Buchstaben, er handelt nach dem Geist der Regeln." Dieser Sportsgeist verhilft auch im Alltag zu nachhaltigem Erfolg ohne Angst vor Entdeckung oder Rache. Was können wir von erfolgreichen Fußballern lernen?

Fußball ist ein Mannschaftssport, nur gemeinsam werden Siege errungen. Ähnliches gilt in unserer vernetzten Wirtschafts- und Berufswelt: Mit guten Einzelleistungen kommt man nur dann weiter, wenn man diese in ein Team von Profis einbringen kann, in dem jeder seine Rolle kennt, seine Mitspieler schätzt und Konkurrenten respektiert. Dabei ist jeder ist in seiner besonderen Funktion wichtig und kann sich selbst, dem Team oder den Zuschauern etwas beweisen. Für das Ansehen zählen keine Gewaltdurchmärsche, sondern ein gutes Zuspiel oder auch einzelne Spitzenleistungen wie ein Tor, von dem aber die gesamte Mannschaft und auch das Publikum profitiert. Dieses Ansehen erwirbt man sich nicht nur mit dem Abschluss einer guten Aktion, sondern auch durch Fairness im Zweikampf oder als Trainer durch die Fähigkeit, andere zu motivieren oder über Formtiefs hinweg zu helfen. Das Ansehen innerhalb der Gruppe steigt in Fußballmannschaften wie am Arbeitsplatz auch durch vorbildliches Verhalten wie regelmäßiges und pünktliches Erscheinen im Training bzw. in der Firma.

Die Gruppendynamik von Fußballmannschaften lässt sich auch auf Belegschaften übertragen: Gibt es Spieler, die durch ihr Verhalten das Team schwächen oder gar Zuschauer = Kunden gegen die Mannschaft aufbringen? Gelingt es den Trainern = Vorgesetzten, ihre Leute voran zu bringen? Können bestimmte Positionen besser besetzt oder getauscht werden? Identifiziert sich das Publikum = Kundschaft mit der Mannschaft und ist stolz auf das, was ihm geboten wird? Betrachten Sie Ihre Arbeit einmal aus solch einem sportlichen Blickwinkel, und Sie werden viele neue Erkenntnisse gewinnen. Ob Vorgesetzter oder Arbeitnehmer: Mit Fairness werden Sie zugleich Ihren Erfolg und Marktwert steigern!

Link·Tipp

TIPP: Fairness Stiftung für Fairness im Alltag

Link·Tipp

Vorfahrt für Fairness im Straßenverkehr

Link·Tipp

Fair und mehr in Management & Berufsleben

Link·Tipp

Wikipedia-Erklärung: Fairness und Fair Play
Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel

Voriger | Start | A - Z | Suche | Video | Interaktiv | News | Kontakt | Post | Nächster

© Text & Bild by Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel