IRRGARTENWELT Startseite

Vorheriger | A bis Z | Suchen | Interaktiv | News | Nächster


Mehr Informationen > Links & Anzeigen

Link·Tipp

Irrgarten 32 - Erleuchtung: Das Ziel ist der Weg

Artikel zum Thema Erleuchtung bei Wikipedia

Anzeigen

Link-Tipp

Konventionelle Wege zu innerem Wohlstand

Anzeigen

Ratgeberlektüre zu Spiritualität und mehr

Link-Tipp

Über den Buddhismus als Weltanschauung

Link-Tipp

Shambhala im deutschsprachigen Internet

0032 Erleuchtung

Der Buddhismus kennt verschiedene Pfade, sich einem erleuchteten Dasein anzunähern. Zum Ziel aber führt in diesem speziellen Fall hier nur ein einziger Weg - welcher ?

INFO Das Ziel ist der Weg: Auf diesen Pfaden lernen Sie Ihren Alltag zu beherrschen

Der tibetische Shambhala-Mythos lehrt vier buddhistische Königswege, die den Alltag von Menschen erleuchten helfen, die anders als Mönche gewöhnlichen weltlichen Pflichten unterliegen. Im Einzelnen sind dies der Pfad des Tigers, der seine Kraft und Zuversicht aus Unterscheidungsvermögen und Einsatzfreude zieht, der Pfad des Löwen, der Dank Disziplin und tätigem Mitgefühl über den Dingen steht, der Pfad des Garuda, eines sagenhaften Vogels, der durch Loslassen Gelassenheit erringt, sowie der Pfad des Drachen, dessen Weisheit und Glück dem Wissen um die Illusionen des Ichs entspringt.

Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel

Vorheriger | Aktuell | A - Z | Suche | Interaktiv | News | Kontakt | Briefe | Nächster

© Text & Bild by Irrgartenwelt im VLOH Verlag Lars O. Heintel